Kassel tanzt

Vom 1. bis 11. Mai findet in Kooperation des Vereins „Movimento Tanz und BewegungsArt Kassel e.V." und des Staatstheaters Kassel das 11. Internationale Tanzfestival Kassel statt. Unter dem Motto „German Wings – Deutschland tanzt" widmet sich das Tanzfestival in diesem Jahr der in Deutschland lebenden und arbeitenden multinationalen Tanzszene.
Eingeladen sind aus Stuttgart Christian Spuck mit Don Q. (Tanz: Egon Madsen, Eric Gauthier), aus Mannheim die Company ms-tanzwerk mit Mental Maps Patterns (Choreografie: Mario und Sophie Heinemann Jaillet), aus Frankfurt ZuKT von der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst mit Choreografien von Forsythe, Heitkamp, Caccivio, Rubato u.a., aus Hamburg die Jungs Dance Company mit Sohnemänner (Choreografie und Tanz: Philipp van der Heijden Sönke C. Herm), aus Köln Movingtheatre mit Fair Friends / shakespeare’s sonnets und aus Kassel henß kaiser tanzen schräg, mit And two feet more – reloaded (Choreografie und Tanz: Mirjam Henß, Birgit Kaiser, Udo Müller). Das Tanzensemble des Staatstheaters Kassel ist mit den beiden Tanzabenden portrait / le sacre du printemps und neue heimat seines Tanzdirektors Johannes Wieland vertreten.

Quelle: http://theater.journalportal.de
Fotos: Christine Steinhart
© All rights reserved



0 Kommentare: